Niedersachsen klar Logo

Psychologischer Fachdienst

Psychologischer Fachdienst
Der Psychologische Fachdienst arbeitet in einem interdisziplinären Reha-Team in enger Vernetzung mit den anderen Fachdiensten. Er ist in alle Phasen des Rehabilitationsverlaufs, beginnend mit dem Reha-Assessment über die Qualifizierung bis hin zur beruflichen Integration eingebunden.

Die zentralen Aufgaben beinhalten die Förderung ausbildungs- und arbeitsbezogener Kompetenzen wie Motivation, Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit und Lern- und Leistungsbereitschaft.

Weitere Aufgabenschwerpunkte des Psychologischen Fachdienstes
Psychologischer Fachdienst
•Eingangs-, Förder- und Verlaufsdiagnostik
•Psychologische Gutachten und Stellungnahmen
•Psychologische Unterstützung und Training bei Ängsten, Selbstwertproblematik, Stressbewältigung, psychosomatischen Störungen
•Durchführung eines psychologischen Trainings bei schulischen Leistungsschwächen oder kognitiven Defiziten
•Krisenintervention bei akuten Problemen der Teilnehmer und drohendem Ausbildungsabbruch
•Beratung von Jugendlichen, Angehörigen und Mitarbeitern in Konfliktsituationen und bezüglich Fragen der persönlichen Förderung

Angebote
Psychologischer Fachdienst
•Psychologische Diagnostik
•Psychologische Beratung
•Hirnleistungstraining
•Entspannungsverfahren, -training
•Training der Sozialkompetenzen
•Hilfe bei Prüfungsängsten

Psychologischer Fachdienst

Ansprechpartner:

leeres_profilbild

n.n.

Tel: (05121) 8 01 - 5 05
Fax: (05121) 8 01 - 1 80

Mail: n.n.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln