Niedersachen klar Logo

Pädagogisch-Audiologisches Beratungszentrum

Pädagogisch-Audiologisches Beratungszentrum
Artikelbild
Das Pädagogisch-Audiologische Beratungszentrum bietet Hilfe, Beratung und Unterstützung für Eltern mit hörgeschädigten Kindern im Altern von 0 – 18 Jahre, für Eltern, die eine Überprüfung des Hörvermögens ihres Kindes wünschen und für junge hörgeschädigte Erwachsene in Ausbildung.
Hier finden in der Regel die Anamnese- und Aufnahmegespräche zur Einleitung der Hörfrühförderung statt.
Eine umfassende Diagnostik und Anamnese wird erstellt, wenn der Verdacht einer Hörschädigung besteht. Dieses stellt die Grundlage für die Einleitung von sonderpädagogischen Maßnahmen für die hörgeschädigte Schulkinder und jungen Erwachsenen dar.
Kindern und Jugendlichen, die im Rahmen der mobilen Angebote des LBZH Hildesheim Unterstützung erhalten, werden hier zur Sicherstellung der hörgeschädigten spezifischen Erfordernisse vorgestellt.
Audiologie für Kinder, Schüler und Jugendliche des LBZH
Artikelbild

•Audiometrische Untersuchung für ambulant betreute Kinder der Frühförderung im Rahmen des Beratungsnachmittages
•Audiometrie für Kindergartenkinder (Prozess begleitend mehrmals jährlich)
•Zweimal jährliche Vorstellung der Schüler des LBZH
•Audiometrische Untersuchung der Berufsschüler
•Audiometrische Untersuchung und Beratung der Maßnahmeteilnehmer der Beruflichen Rehabilitation (Auszubildende)

Beratungen für Kinder und Jugendliche der Region

Das Beratungszentrum bietet auch Termine zur Überprüfung des Hörvermögens für externe Kunden an. Dabei geht es vornehmlich um die Abklärung, ob eine Zentral-Auditive Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörung (AVWS) vorliegt. Gelegentlich werden dabei auch unerkannte Schwerhörigkeiten entdeckt.

Bei der Feststellung von peripheren oder zentralen Hörstörungen wird entsprechend des Alters des Kindes der weitere Hilfebedarf mit den Eltern erörtert und festgelegt.

Kliniken, HNO-Ärzte, Logopäden und Gesundheitsämter verweisen häufig auf diesen Service der kostenfreien pädagogisch-audiologischen Beratung.

Diagnostikangebot
Artikelbild

Im Rahmen des Beratungszentrums wird auch ein umfangreiches Diagnostikangebot vorgehalten. So können hier Intelligenz-, Wahrnehmungs- und Sprachentwicklungstests absolviert werden. Beratungsgutachten zur Feststellung des sonderpädagogischen Unterstützungsbedarfes werden ebenfalls hier angefertigt.

Termine für das gesamte Angebot werden über das Sekretariat vereinbart.

Mitarbeiter

Mitarbeiter LBZH Hi  

Abteilungsleitung

Frau B. Wüst
Tel. (0 51 21) 8 01 - 2 50
Fax (0 51 21) 8 01 - 1 80

E-Mail: b.wuest[at]lbzh-hi.de

Koordinator Kindergarten LBZH Hildesheim  

Koordinator

Herr H.-J. Wüst
Tel. (0 51 21) 8 01 - 2 62
Fax (0 51 21) 8 01 - 1 80

E-Mail: h-j.wuest[at]lbzh-hi.de

Mitarbeiterin LBZH Hi  

Frau J. Hensel
Tel. (0 51 21) 8 01 - 2 56
Fax (0 51 21) 8 01 - 1 80

E-Mail: julia.hensel[at]lbzh-hi.de

Beratungszentrum LBZH Hildesheim  

Frau M. Julius-Blaich
Tel. (0 51 21) 8 01 - 2 58
Fax (0 51 21) 8 01 - 1 80

E-Mail: m.julius-blaich[at]lbzh-hi.de

Mitarbeiter LBZH Hi   Bildrechte: C. Thomas

Herr W. Probst

Herr W. Probst
Tel. (0 51 21) 8 01 - 4 11
Fax (0 51 21) 8 01 - 1 80

E-Mail: w.probst[at]lbzh-hi.de

Audiometrie LBZH Hildesheim  

Frau M. Schmidt

Frau M. Schmidt
Tel. (0 51 21) 8 01 - 4 11
Fax (0 51 21) 8 01 - 1 80

E-Mail: m.schmidt[at]lbzh-hi.de

Sekretariat

Sekretariat Beratungszentrum LBZH Hildesheim  

Frau A. Ohmes

Frau A. Ohmes
Tel. (0 51 21) 8 01 - 2 51
Fax (0 51 21) 8 01 - 1 80

E-Mail: antje.ohmes[at]lbzh-hi.niedersachsen.de

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln